Artist
Eva Kerek
Video anschauen
 

Eva verzerrt die Perpektiven

"Wenn die Menschen meine Kunst sehen, sollen sie Glück verspüren."

Eva Kerek hat ihre eigene Vorstellungskraft. In ihrer Welt begegnen wir Alltagsgegenständen auf ungewohnte Art. Ihre flachen, zweidimensionalen Gemälde werden oft von Oben gezeigt, doch werden die Menschen und das Mobiliar gelegentlich von der Seite gezeigt. Sie verschiebt und verzerrt das Bild, um uns eine neue Sicht auf den Alltag zu ermöglichen. Sie will ihn schöner machen. Sie ist besessen von Häusern der fünfziger und sechziger Jahre und man findet häufig wiederkehrende Figuren und Objekte in ihrer Arbeit. Solltest du über Eva und ihr Studio stolpern, würdest du sie vielleicht beim Lauschen ihres schwedischen Lieblingsradiosenders P1 antreffen.