Artist
Filippa Barkman
Video anschauen
 

Filippa Barkman arbeitet mit Zeichnungen und Skulpturen

"Ich mag es das Niedliche und das Zermürbende auszubalancieren."

Die schwedische Künstlerin Filippa hat als Zweijährige ihre Reise in die abstrakte und expressionistische Tradition angetreten. Jetzt wo sie erwachsen ist, entleiht ihre Arbeit Elemente aus einer flauschigen Welt der Märchen Halbwüchsiger, oder dem treibenden Schwebezustand des Grenzgebiets zwischen Schmerz und Vergnügen. Wer ist das Opfer und wer der Täter? Was ist gerade passiert und was kommt noch? Filippas Arbeiten behandeln die Frage nach der Identität – das Lebewesen; wo beginnt eines dieser Wesen und wo hört das nächste auf? Ihre Situation ist die einer Abhängigkeit von guten oder schlechten Zeiten – gezwungen mit anderen Individuen zu kooperieren oder mit deinen zwei Seiten zu verhandeln.